Doppelsieg am Doppelspieltag
TGV Abstatt II - TSV Untereisesheim 6:4
TGV Abstatt II - TG Offenau II 6:3
Nach dem missglückten Auftaktspiel in Neckarsulm waren unsere Jüngsten hoch motiviert, es im nächsten Spiel besser zu machen. Am vergangenen Samstag war nun die Gelegenheit dazu, und das im Doppelpack. Zuerst ging es gegen die starke Mannschaft aus Untereisesheim. Marcus Mödinger gewann zusammen mit Sven im Doppel und danach auch sein Einzel, und auch Marcus Riemer konnte sein erstes Einzel gewinnen. Damit stand es nach der ersten Einzelrunde 3:3 unentschieden. Danach drehte unser vorderes Paarkreuz richtig auf: Marcus Mödinger und Konstantin brachte die Mannschaft mit 5:3 in Führung, ein Punkt fehlte zum Sieg. Diesem Punkt war Marcus Riemer ganz nah, verlor aber leider in fünf Sätzen. Den umjubelten Siegpunkt steuerte dann Sven bei. Nun kannte das Selbstbewusstsein keine Grenzen, der nächste Gegner Offenau durfte nun ran. Auch hier war der Beginn sehr spannend. Genau wie im ersten Spiel stand es nach den ersten Einzeln 3:3, nachdem Konstantin/Marcus Riemer im Doppel und beide ihre Einzel gewannen. Und erneut waren Konstantin und Marcus Mödinger im vorderen Paarkreuz eine Bank und stellten die Weichen auf Sieg. Den Schlusspunkt setzte dieses Mal Marcus Riemer. Nach diesen tollen Siegen lohnt ein Blick auf die Tabelle: Platz 2! Mal sehen, ob am morgigen Samstag im Vereinszentrum gegen Brackenheim ein weiterer Sieg hinzukommt.
 

So sehen Sieger aus (v.l.): Maike Maier, Marcus Riemer, Marcus Mödinger, Konstantin Stavrakidis und Sven Mößner feiern den Sturm auf Platz 2.
 
Torsten Merz