Eine Katastrophe!!!
VFL Obereisesheim II - TGV Abstatt II 6:2
Das Spiel am Samstag stellte eine richtige Katastrophe dar. Zu Anfang schien es gut zu laufen. Unsere Gegner hatten offensichtlich organisatorische Probleme - die Halle war verschlossen und wir konnten nicht hinein. Erst 10 Minuten vor Spielbeginn ließ sich ein Schlüssel auftreiben. Beinahe hätten wir 6:0 gewonnen. Dennoch hatten wir noch Vorteile: Die Obereisesheimer traten nur zu dritt an. Somit führten wir bereits zu Beginn mit 2:0. Wir entschieden Raymund Hackett und Dennis Schneider (Ersatz für Luca, der am Samstag nicht spielen konnte) dem gegnerischen Doppel entgegen zu stellen. Zwei äußerst knappe Sätze folgten, doch am Ende waren die Obereisesheimer überlegen. Die Einzel schienen zuerst gut zu laufen. Alexander Maier konnte gleich den ersten Satz holen, Raymund sogar die ersten zwei. Danach ließen die Obereisesheimer aber nichts mehr anbrennen. Souverän holten sie alle anderen Sätze. Auch Dennis konnte nichts erreichen. Ein 3:0 für die Gegner. Jens Mößner erhielt hier eine Freikarte. Dann waren Ray mund und Alexander wieder dran. Beide mussten sie sich geschlagen geben. Raymund konnte zwar einen Satz ergattern, das half jedoch wenig. Die Obereisesheimer hatten, obwohl sie nur zu dritt antraten, 6:2 gewonnen. Zwar waren und sind die Obereisesheimer Tabellenerster, aber trotzdem hätten wir doch ein bisschen mehr rausholen können.
Raymund Hackett