TGV Abstatt gewinnt durch Verlängerung
SV Frauenzimmern III - TGV Abstatt I 4:6
Am vergangenen Samstag waren wir beim SV Frauenzimmern zu Gast. Wir freuten uns auf unseren Rückrundenauftakt und genauso motiviert begannen wir auch unser Spiel. Nachdem Lucas und Fabian ihr Doppel 3:1 gewannen, mussten unsere Ersatzspieler Jens und Raymund sich im Doppel jedoch mit 1:3 geschlagen geben. Anschließend war bei den Einzeln noch mehr zu erwarten. Im ersten Einzel unterlag Fabian seinem Gegner trotz großem Kampf mit 2:3 und Lucas rang seinen Gegner mit 3:2 nieder. In den folgenden zwei Einzeln verlor Jens jedoch klar mit 0:3 und Raymund gewann wiederum sehr deutlich mit 3:0. Zu diesem Zeitpunkt stand es 3:3. Das zweite Einzel von Fabian ging nach drei knappen Sätzen 3:0 an uns und Lucas hatte bei seinem zweiten Einzel keine Mühe, denn er fertigte seinen Gegner klar und deutlich mit 3:0 ab. Wenn Raymund sein zweites Einzel gewonnen hätte, dann hätten wir den 6:3 Sieg auf unserer Seite, doch er verlor nach kämpferischer Leistung leider mit 2:3, was bedeutete, dass auch Jens noch einmal an den Tisch musste. Doch Jens hatte keine Probleme mehr und bezwang seinen Gegner völlig verdient mit 3:0. Also gewannen wir unser erstes Rückrundenspiel knapp mit 6:4. Erwähnenswert dabei ist, dass wir von insgesamt 9 Satzverlängerungen 7 gewonnen haben und wir somit mit unserer Nervenstärke den entscheidenden Tick besser waren. Unser nächstes Spiel findet am morgigen Samstag um 14 Uhr bei den SPFR Neckarwestheim statt.
Lucas Schönemann