Uns fallen die Lorbeeren direkt in den Schoß
TGV Abstatt II - SpVgg Heinriet III 6:0
Nun war das schon das dritte Spiel, das wir mühelos mit kaum Punktverlust für uns entscheiden konnten. Voller Vorfreude erwarteten wir unsere Gäste des SpVgg Heinriet im Vereinszentrum (Heinriet war und ist Tabellenletzter). Schon bald nach Spielbeginn um 15:15 Uhr bei den Doppeln wurde uns klar, dass zumindest das erste Doppel der Gäste nicht zu unterschätzen war. Luca Schwarz und Raymund Hackett hatten schwer zu kämpfen. Sie verloren auch gleich den ersten Satz, jedoch konnten sie dieses Tief durch drei in Folge gewonnene Sätze ausgleichen, wenn die einzelnen Sätze auch knapp waren. Beim Doppel 2 (Jens Mößner und Alexander Maier) sowie bei allen weiteren Spielen gab es keine Schwierigkeiten. Nicht mal einen einzigen Satz gaben wir verloren. Das Ergebnis: Ein sehr zufriedenstellendes 6:0 für Abstatt.
Allerdings wird unsere Glückssträhne in den kommenden Spielen auf die Probe gestellt. Weiter geht's dann gegen Heinriet II. Dieses Team ist zur Zeit auf Tabellenplatz 4, also nur einen Platz unter uns. Bis dahin: Gut gespielt, Jungs!
Raymund Hackett