Kantersieg gegen Auenstein
TGV Abstatt II - SSV Auenstein I 6:0
Am Freitagabend traten wir gegen den SSV Auenstein an. Schon die Doppel waren die erste angenehme Überraschung für uns. Auf Doppel 1 hatten Raymund und Dennis keinerlei Probleme. Alles lief flüssig und wir konnten somit durch ein 3:0 einen sicheren Punkt ergattern. Unser Spitzendoppel, bestehend aus Jens und Alex, hatte unerwartete Schwierigkeiten, holte aber nach spannenden fünf Sätzen doch noch den Punkt. Dies war eine Überraschung, da Jens und Alex das beste Doppel überhaupt sind. Durch die Doppel war uns klar geworden, dass wir den Gegner etwas überschätzt hatten, dessen Nr. 1 nicht anwesend war. Schließlich galt dasselbe für uns. Auch nach den Doppeln lief alles super für uns. Wir hatten den Gegner gut in der Hand und, außer im letzten Einzel von Alex Maier gegen Lutz, welches Alex nach vier Sätzen doch noch erfolgreich beenden konnte, gab es nicht einmal einen einzigen Satz, den wir nicht gewannen.
 

Dominierten das Derby: (v.l.) Raymund Hackett, Jens Mößner, Dennis Schneider und Alex Maier
 
Raymund Hackett