Knapp vorbei ist leider auch daneben
TSV Meimsheim II - TGV Abstatt I 6:3
Der Start der Mädchen U18 in die neue Runde, war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das Meimsheim letztendlich mit einem 6:3 für sich entscheiden konnte. Für uns ein nicht sonderlich gelungener Anfang der Saison. Ein schönes Doppel von Romina Maier und Sarah Dußler verschaffte Abstatt den ersten Punkt. Nach den Doppeln, die 1:1 ausgingen, kam es zu den äußerst spannenden Einzelspielen. Neuzugang in dieser Mannschaft Miriam Kurtzhals machte dann auch gleich danach einen beeindruckenden Punkt mit 3:0. Auch Romina gewann ihr Einzel. Alle anderen Einzelspiele wurden zwar meist erst im fünften Satz entschieden, aber leider zu Gunsten des Gegners. Daher lautete das Endergebnis in den Sätzen auch 20:19 für Meimsheim.
Anna Totsche