Erste verschläft Hinrundenauftakt
TGV Beilstein II - TGV Abstatt I 9:4
Es ist in den letzten Jahren schon fast zur Gewohnheit geworden, dass Abstatts erste Herrenmannschaft zu Beginn der neuen Saison noch auf Formsuche ist und sich den ein oder anderen Patzer leistet. Der Samstagabend bei Aufsteiger Beilstein kann als Musterbeispiel für jene Gewohnheit gesehen werden. Mit zwei Doppelsiegen begann die Partie jedoch zunächst vielversprechend. Thomas Hesser und Neuzugang Matthias de Frenne überzeugten im Doppel und wiesen Mangold/Heim in die Schranken, worauf auch Torsten Hart und Jörg Schukraft beim 3:1 über Mütsch/Ralli ihre Klasse zeigten. Danach sprang aber nicht mehr als Schukrafts toller Sieg gegen Lamb sowie Harts Triumph über Mütsch heraus. Einige Spiele wurden gegen die junge Beilsteiner Mannschaft knapp verloren, letztendlich geht der Sieg für die motivierten und trainingsfleißigen Beilsteiner jedoch in Ordnung. Am kommenden Wochenende treten die Abstatter gegen den nächsten Neuling der Landesliga, den SV Salamander Kornwestheim, an. Die Kornwestheimer haben sich zur neuen Runde kräftig verstärkt und peilen den Aufstieg in die Verbandsklasse an. Daher ist eine deutliche Leistungssteigerung notwendig, wenn in Kornwestheim mitgehalten werden will.
Alexander Acker