Ergebnis trügt
TSB Horkheim II - TGV Abstatt I 6:3
Letzten Samstag war es dann wieder soweit. Nach einer längeren Spielpause fuhren wir gegen 13 Uhr Richtung Horkheim los. Mit von der Partie war unsere komplette Mannschaft, bestehend aus Niklas, Florian, Matthias und Lucas. In den Doppeln stellte sich dann heraus, dass auch dieses Mal unser Spitzendoppel aus Florian und Niklas nicht zu schlagen war. Anders sah es bei Matthias und Lucas aus. Sie verloren nach spannendem Spiel im fünften Satz ihr Doppel. Mit einem ausgeglichenen Spielstand starteten wir in die Einzel des heutigen Tages. Sowohl Florian als auch Niklas lieferten gute Spiele ab. Leider reichte es bei Florian nicht ganz. Deswegen gab er seinen Punkt knapp im letzten Satz ab. Im hinteren Paarkreuz wollte es dann auch nicht so recht klappen. Nach schnellen Ballwechseln verlor Lucas mit 1:3. Matthias verließ die Platte mit dem gleichen Ergebnis. Jetzt hieß es im zweiten Durchgang alles besser machen. Aber irgendwie war das Glück heute nicht auf unserer Seite. Niklas konnte sein zweites Spiel nicht gewinnen. Florian machte es dieses mal besser und bezwang die gegnerische Nummer zwei. Nun stand nur noch ein Spiel aus, das Matthias dann aber in drei Sätzen verlor.
Nach etlichen Netzrollern und Kantenbällen, war das Spiel dann zu Ende und wir mussten uns mit dem Spielstand abfinden. Vielleicht sind wir in ein paar Jahren dann wieder Gast beim TSB Horkheim und dann wird das Glück uns gehören. Unser nächstes Spiel findet am morgigen Samstag statt. Um 13 Uhr empfangen wir den bis jetzt ungeschlagenen Tabellenführer aus Beilstein im VZ.
Niklas Erdmann