Spitzenspiel der Kreisklasse C
TGV Abstatt III - SV Schozach II 5:9
Nach einem langen Kampf durch die Vorrunde und die halbe Rückrunde trafen wir letzten Samstag auf unsern stärksten Kontrahenten. In der Vorrunde konnten wir die etwas ersatzgeschwächten Schozacher mit einem 9:6-Sieg "überrumpeln". Mit dieser Niederlage im Nacken reisten die Schozacher diesmal mit allen an, was sie zu bieten hatten. Die bisherige Bilanz unserer Gegner verdeutlicht, dass nicht nur im vorderen Paarkreuz, sondern auch im mittleren und hinteren Paarkreuz sehr starke Spieler aufgestellt sind. Also erwarteten wir den Tabellenführer mit der besten Mannschaft, die wir wiederum zu bieten hatten: Torsten Merz und Thomas Schönfuß im vorderen, Alexander und Friederike im mittleren und Torsten Käser und Xun Yao im hinteren Paarkreuz. Nach den Doppelpaarungen, die wir in gewohnter Aufstellung spielten, stand es planmäßig 2:1 für uns. Doch der erste Durchgang verlief alles andere als nach Plan. Lediglich Torsten und Friederike konnten Punkte für Abstatt holen. Etwas verunsichert nach dieser schnellen Führung sübernahme durch die Schozacher (4:5) starteten wir die zweite Runde. Jedoch auch im zweiten Durchgang lag das Glück nicht auf unserer Seite. Alle knappen Fünf-Satz-Spiele gingen an den Gegner. Außer Torsten konnte kein weiterer Abstatter einen der starken Gegner besiegen. Nach drei Stunden harten Kampfes mussten wir dem Gegner die Tabellenspitze überlassen.
Morgen fahren wir um 15 Uhr nach Horkheim und treffen auf den zurzeit Sechstplatzierten der Tabelle.
Thomas Schönfuß