Verdientes Unentschieden
TGV Abstatt I - TSG Heilbronn VI 5:5
Am Samstag war es dann soweit. Wir haben die TSG Heilbronn im Vereinszentrum empfangen. Gleich von Anfang an wussten wir, dass das ein hart umkämpftes Spiel werden würde. Die Heilbronner sind nicht umsonst auf dem zweiten Tabellenplatz und somit vier Platzierungen über uns. Aber zuerst einmal zu unserer Aufstellung. Wir spielten in Topbesetzung. Also bestand unsere Mannschaft aus Niklas, Florian, Matthias und Lucas. Um 13 Uhr hieß es dann für unsere Doppel "An die Platten.". Unser Doppel 1 stellte sich aus unserer ungeschlagenen Paarung Niklas/Florian zusammen. Matthias und Lucas bildeten das zweite Doppel. Nach einem eher einfachen Spiel von Doppel 1 und einem knapp im fünften Satz verlorenen Spiel des anderen Doppels, starteten wir mit einem Unentschieden in die kommenden Einzel. Im vorderen Paarkreuz hatten wir wenig Probleme. Beide Spieler schlugen ihre Gegner, wenn auch nur knapp. Im hinteren Paarkreuz lief es dann schlechter. Sowohl Matthias als auch Lucas mussten einsehen, dass ihre Gegner eindeutig besser waren. Mit einem weiteren unentschiedenen Zwischenstand ging es in die zweite Runde. Auch dieses Mal zeigten Niklas und Florian ihre Klasse und siegten klar über ihre jeweiligen Kontrahenten. Nun hätte unser hinteres Paarkreuz alles perfekt machen können. Denn mit nur einem weiteren Sieg wären wir als Sieger von den Platten gegangen. Doch es sollte einfach nicht so werden. Folglich verlor Lucas sein Spiel leider. Dann kam es zum alles entscheidenden Spiel von Matthias. Bis in den fünften Satz erstreckte sich sein Spiel, doch auch er musste seinen Hut im letzten Satz vor seinem Gegner ziehen.
Gestärkt von diesem Unentschieden geht es am kommenden Samstag wieder um 13 Uhr im VZ los. Dieses Mal geht es gegen Güglingen. Wir werden alles versuchen, einen weiteren Punkt zu holen.
Niklas Erdmann