Abstatts Erste lässt in Eschenau wichtige Punkte liegen
SpVgg Eschenau I - TGV Abstatt I 9:2
Nach dem deutlichen Pokalsieg vom Mittwoch schienen die Abstatter am Samstagabend zu Beginn nicht so richtig bei der Sache zu sein. Bereits nach den Doppeln musste man mit dem 0:3-Rückstand eine kleine Vorentscheidung hinnehmen, so dass die Luft für die folgenden Einzel draußen war. Dass zwei der drei Anfangsdoppel äußerst knapp im fünften Satz verloren, zeugt auch von der eigentlich guten kämpferischen Leistung der Mannschaft, der in manchen Spielen lediglich das Quäntchen Glück fehlte. Sowohl Thomas Hesser als auch Torsten Hart verloren ihre Partien knapp in fünf Sätzen und auch Roman Gauß musste sich seinem Gegner nach hart umkämpften Sätzen beugen. Die Punkte für Abstatt gelangen Acker gegen Schneider und Hesser gegen Barth. Mehr war an diesem Abend nicht möglich, so dass die Niederlage zwar in Ordnung geht, aber mit 2:9 zu hoch ausfällt. Durch diese Schlappe rutscht die erste Herrenmannschaft nun auf Rang 8 ab, kann sich aber mit einem Sieg in den nächsten beiden Partien gegen Neckarsulm und Löchgau nach vorne arbeiten.
Alexander Acker