Siegreich gegen den Tabellenletzten
TGV Abstatt II - TG Böckingen V 6:3
Hoffnungsvoll traten die Jungen 2 am Samstag gegen den Tabellenletzten Böckingen 5 an. Aber ganz so leicht gelang ihnen der Sieg doch nicht. Doppel 1 (Luca Schwarz/Raymund Hackett) verlor nach knappem Spiel gegen die erst fünf Monate spielenden Böckinger. Dieser Rückstand wurde aber schnell durch Manuel Buch und Fabian Wirth (Doppel 2) ausgeglichen, da sie im Gegensatz zu Doppel 1, welche mit 1:3 den Punkt abgegeben hatten, problemlos mit 3:0 gegen das schwache gegnerische Doppel gewannen. Manu, unsere Nummer 1, brachte es dann zu einem knappen 3:2-Sieg. Luca aber verlor. Er musste sich im fünften Satz gegen den stark aufspielenden Böckinger Bykadorov mit 2:3 geschlagen geben. Schließlich brachte uns jedoch das starke hintere Paarkreuz in dieser Begegnung voran: Sowohl Raymund also auch Fabian gewannen ihre Spiele souverän mit jeweils 3:0. Im zweiten Durchgang fand Luca endlich zu seiner Form zurück und gewann das Spiel gegen seinen starken Gegner Anton Walter hervorragend mit 3:1. Manuel hingegen konnte se ine Konzentration nicht länger aufrecht erhalten. Er verlor den ersten Satz und schaffte es erst im zweiten Satz zu punkten. Trotzdem musste er seinem Gegner zum Spielstand von 1:3 gratulieren. Wieder war es das hintere Paarkreuz, das uns zum Sieg verhalf. Fabian wurde zuerst mit seinem Gegner fertig und triumphierte mit 3:0. Allerdings ging sein Spiel als letztes in die Wertung ein und Raymund musste sein Spiel gegen den Böckinger Krause noch zu Ende bringen, obwohl uns der Sieg schon sicher war. Da er aber erst nach zwei Sätzen ins Spiel fand, musste er hart für einen 3:2-Sieg kämpfen. So schickten wir Böckingen 5 mit 6:3 nach Hause.
Raymund Hackett