Schwache Vorstellung gegen Abstiegskandidaten:
Abstatts Erste rutscht durch 3:9-Schlappe auf Platz 6 ab
VfL Brackenheim I - TGV Abstatt I 9:3
Im direkten Duell gegen die bis dahin noch punktlosen Brackenheimer setzte es für die erste Mannschaft des TGV Abstatt eine bittere Auswärtsniederlage. Bereits bei den beiden Anfangsdoppeln machten die Hausherren aus Brackenheim klar, dass sie an diesem Tag kein einfacher Gegner sein würden. Diese Dominanz setzte sich in den Einzeln fort, so dass lediglich Abstatts Spitzenmann Thomas Hesser zwei Siege im vorderen Paarkreuz gegen Küstner (3:2) und Hessenauer (3:0) einfahren konnte. Den dritten Punkt sicherte das Dreier-Doppel Andreas Gall/Jörg Schuhkraft mit einem ungefährdeten 3:0-Sieg über Jung/Schuster.
Am 28.11. muss eine deutliche Leistungssteigerung erfolgen, um gegen das Tabellenschlusslicht aus Steinheim zu punkten. Bei einem Sieg könnte sich Abstatts Erste ein wenig absetzen und die Konkurrenz hinter sich lassen.
Alexander Acker