Ausgeglichenes Unentschieden
TGV Abstatt I - TSG Heilbronn IV 5:5
Vergangenen Samstag galt es für uns, wichtige Punkte im Abstiegskampf zu gewinnen. Doch dies stellte sich schon eine halbe Stunde vor Spielbeginn als sehr mühsam heraus, da die meisten Spieler noch nicht da waren. Doch nach einigen Telefonaten konnten Torsten, Michael, Niklas und Florian mit ein wenig Verspätung den Gegnern zeigen, wer hier der Hausherr ist. Nach der kampflosen Niederlage in der Vorrunde wollten wir nun unbedingt einen Punkt für die Tabelle aus diesem Match holen. Unsere Doppel stellten wir taktisch so auf, dass unser stärkeres Doppel aus Torsten und Michael gegen das gegnerische Doppel 1 spielen musste. So bekamen wir unseren ersten sicheren Punkt. Auch unser zweites Doppel spielte gut, konnte aber seine Chancen nicht nutzten und gab den Punkt an die Heilbronner ab. Als nächstes kamen wie immer die Einzel an die Reihe. Torsten und Michael konnten leider gegen das starke vordere Paarkreuz nichts ausrichten und verloren ihre Spiele. Besser machten es Niklas und Florian. Sie gewannen mit gutem Spiel alle ihre Einzel im hinteren Paarkreuz.
 

Unsere Nummer 3, Niklas Erdmann, legte am Freitag - neben Florian Pfender - mit seinen zwei Einzelsiegen den Grundstein für das Unentschieden.
 
So kam es auch zum fairen Entstand von 5:5. Nächstes Mal werden unsere Spieler hoffentlich rechtzeitig zum Einspielen kommen, so dass wir weitere Punkte im Kampf gegen den Abstieg holen können. Am Samstag, dem 7.3., kommt es zum Duell gegen den VfL Neckargartach, der sich momentan einen Tabellenplatz über uns befindet. Deshalb muss unbedingt ein Sieg her.
Niklas Erdmann