Abstatter erfüllen Pflichtaufgabe gegen die Abstiegskandidaten
TGV Abstatt II - VfL Obereisesheim II 9:0
Mit nur vier Stammspielern und zwei Ersatzmännern aus ihrer Dritten reisten die Obereisesheimer am Sonntag beim Tabellenführer Abstatt an, wohlwissend, dass die so oder so eher geringen Chancen auf einen Punktgewinn nunmehr gegen null gingen. Neben zwei heißen Eingangsdoppeln bot die Begegnung keine weiteren wirklich spannenden Momente und so war bald das Schicksal der Gäste besiegelt - eine weiße Weste für alle TGV-Spieler - 9:0.
Nach dem bisher mühelosen Start in die Rückrunde steigert sich die Herausforderung nun von Spiel zu Spiel. Am morgigen Samstag treffen wir ab 17 Uhr auswärts auf Oedheim, ein Team, das sich nach einer schwachen Vorrunde nun mit einer Bezirksliga-erfahrenen Spitze kräftig verstärkt hat und auf keinen Fall zu unterschätzen ist. Am Sonntag darauf begrüßen wir mit Auenstein den Tabellendritten zum Heimspiel. Gewinnen wir das Lokalderby und läuft bis dahin alles wie erwartet, können wir danach bereits sensationelle fünf Spiele vor Saisonende den rechnerisch sicheren Aufstieg feiern. Anschließend geht es dann am 7. März beim heiß erwarteten Rückrunden-Höhepunkt gegen Vize-Herbstmeister Neckargartach um den Meistertitel.
Simon Leißler