Die große Stunde der Neu-U12er
TGV Abstatt II - SV Schozach I 6:0
Für die Heim-Begegnung gegen das bisher noch sieglose Team aus Schozach machten die erfahreneren im Abstatter U12-2-Kader Platz für diejenigen, die bisher noch nicht sehr oft oder sogar noch gar nie in der Mannschaft zum Zug gekommen waren. Auf Position 3 durfte sich der erst neunjährige Michael Matthes in seinem vierten Spiel beweisen und auf Position 4 machte Susanna Dußler (11) - bisher nur als Ersatz bei den U18-Mädchen erprobt - ihren Premiereneinsatz in der U12. Vorne sollten mit Fabian Wirth und Luis Keck zwei Routiniers auflaufen, um Sicherheit zu bringen. Luis fiel jedoch krankheitsbedingt kurzfristig aus, weshalb für ihn Dennis Schneider ins Team rückte, der auch erst seit dieser Saison bei uns aufgestellt ist. Damit waren von vier Spielern drei "Neu-U12er" mit an Bord, die sich aber alle ausgezeichnet verkauften. Im Doppel passten sich die Abstatter flexibel an ihre jeweiligen Partner an und so konnten wir mit Siegen von Fabian/Dennis und Michael/Susanna gleich in Führung gehen. In den Einzeln legt e Fabian mit einem 3:1 gegen Schmidt vor und Dennis bezwang bei seinem ersten Einsatz im vorderen Paarkreuz nach klasse Leistung gleich die Schozacher Nummer 1. Unsere beiden Neulinge im hinteren Paarkreuz hatten bisher beide noch kein Wettkampf-Einzel für sich entscheiden können, aber beim Stand von 4:0 ließen sich Susanna und Michael von der Erfolgswelle einfach mittragen. Die beiden legten sich richtig ins Zeug und holten mit einer souveränen 3:0-Vorstellung jeweils ihren Premierensieg - Glückwunsch! Neben diesem persönlichen Erfolg hatten die beiden damit auch das 6:0 und damit den zweiten Saisonsieg der U12 2 gesichert.
 

Doppel-Premierensieg: Susanna Dußler und Michael Matthes konnten gegen Schozach den ersten Einzelerfolg ihrer Tischtennislaufbahn feiern. Auch gemeinsam im Doppel waren sie nicht zu schlagen.
 
Am morgigen Samstag sind wir ab 13.30 Uhr zu Gast in Oedheim.
Simon Leißler