Die Könige des Unentschiedens
TGV Abstatt I - TTC Widdern I 5:5
Zum dritten Mal in fünf Rückrunden-Spielen holte die U11 am letzten Samstag zuhause gegen Widdern ein Unentschieden und wiederholte damit das Vorrundenergebnis gegen den TTC. Während die Gäste im vorderen Paarkreuz das dominierende Team waren, hatten wir hinten die Vorteile auf unserer Seite. So gewann Widdern das Doppel 1 und holte trotz engagierten Widerstandes von Luca Schwarz und Manuel Buch vorne alle vier Punkte, was aber Jens Mößner und Fabian Wirth durch den Gewinn des Zweier-Doppels und durch vier Siege im hinteren Paarkreuz wieder wettmachten. Besonders hervorzuheben ist neben den tollen Erfolgen von Jens und Fabian noch die starke Leistung von Luca, der nach längerer Krankheitspause erst seit einer Woche zurück im Training ist und schon wieder fast Normalform erreicht hat.
Ob die unangefochtenen Könige des Unentschiedens auch morgen wieder zuschlagen können, ist fraglich. Um 13 Uhr erwarten wir den SC Amorbach im Vereinszentrum, der bisher in der ganzen Rückrunde noch keinen einzigen Punkt abgegeben hat.
Simon Leißler