Keine Chance!
TGV Abstatt II - TSG Heilbronn VIII 1:6
Schon im Hinspiel hatten wir klar verloren, und da mal wieder wie so oft nur ein Stammspieler spielen konnte, wussten wir, wie schwer es werden würde. Schon zu Beginn des Spiels, in den Doppeln, zeichnete sich die hohe Spielklasse unserer Gäste ab. Sowohl das Doppel 1 mit Matthias Rüger und Florian Pfender, als auch das Doppel 2 mit Marius Müller und Lucas Schönemann hatten gegen die auch im hinteren Paarkreuz gut aufgestellten Heilbronner keine Chance. In den Einzeln konnte leider nur Matthias mit einem Sieg für den einzigen Lichtblick sorgen. Florian musste sich danach gegen den starken Einser der Gäste leider im fünften Satz geschlagen geben. Auch bei Marius und Lucas lief es nicht besser. In ihren Spielen mussten sie sich am Ende leider deutlich geschlagen geben. So stand es dann am Ende 1:6 für die Heilbronner. Wenn wir unser Personalproblem nicht so schnell wie möglich in den Griff bekommen wird eine gute Platzierung in der Tabelle wohl schwer werden.
Matthias Rüger