Starke Gegner, spannende Spiele
TGV Abstatt I - TSG Heilbronn III 6:3
Letzten Samstag bewies unsere erste Jungenmannschaft mal wieder, was sie erreichen kann, wenn sie vollständig mit Michael Käser, Torsten Käser, Niklas Erdmann und Michael Flaig antritt. Schon im ersten Doppel bestehend aus Torsten und Michael F. ging es heiß her. Dieses eingespielte Doppel behielt sogar noch im fünften Satz die Nerven für einen hart umkämpften Punkt für Abstatt. Bei Michael K. und Niklas ging es schon klarer zu: Sie gewannen ihr erstes Spiel souverän. Mit diesem Zwei-Punkte-Vorsprung ging es in die Einzel. Obwohl Torsten alles gab, konnte er sich gegen die Spielweise des Heilbronner Einsers nicht durchsetzen und musste seinen Punkt an Heilbronn im vierten Satz abgeben. Bei Michael K. verlief es genau andersherum. Er erkämpfte sich ebenfalls im vierten Satz einen Punkt, jedoch für Abstatt. Als nächstes war es an Michael F., sich durchzusetzen, was er mit seiner wiedergefunden Form (und seinem ebenso wiedergefundenen alten Schläger) eindeutig schaffte. Bei Niklas verlief es allerdings nicht ganz so glatt. Obwohl er um jeden Punkt kämpfte, wurde dieses Nervenspiel letztendlich von dem Heilbronner im letzten Satz entschieden. Nun war es an Michael, gegen die gegnerische Nummer 1 anzutreten. Dies war wohl das spannendste Match im ganzen Spiel. Nach langem Hin und Her ging allerdings dieser Punkt doch im fünften Satz an die TSG. Dies war der letzte Punkt, den unsere Mannsc haft vergab. Torsten konnte ziemlich ähnlich wie sein Bruder gegen die gegnerische Nummer 2 im vierten Satz punkten. Niklas machte dann noch einen runden Abschluss und gewann mit 3:0.
Unser nächstes Spiel ist gleich nächste Woche Samstag. Wir treffen uns zur Abfahrt um 14.00 Uhr zu unserem Spiel mit dem TSV Untereisesheim.
Torsten Käser