Verloren und doch gewonnen
TTF Wüstenrot II - TGV Abstatt II 6:0
Bei der Abfahrt um 14.30 Uhr am VZ mussten wir feststellen, dass kein Stammspieler der Jungen 2 vorhanden war. So zogen wir in Unterzahl mit den drei Ersatzleuten aus der Jungen 3 Lucas Schöneman, Felix Lang und Marius Müller nach Wüstenrot. Da Wüstenrot zu viert aufgestellt war, rechneten wir uns keine großen Chancen aus. So kam es dann auch: Das Doppel Lucas Schöneman/Felix Lang verlor. Auch in der Einzel-Kategorie konnte keiner der unerfahrenen Spieler punkten. So trennten wir uns von unserem überlegenen Gegner mit 0:6 und hoffen, dass wir im nächsten Spiel am morgigen Samstag ab 13.30 Uhr in Horkheim wieder komplett antreten können. Auch wenn gegen den neuen Tabellenführer Wüstenrot nichts zu holen war: An Erfahrung haben wir allemal gewonnen!
Felix Lang