Fast Chancenlos gegen Tabellenführer
TGV Abstatt II - TG Böckingen III 1:6
Mit wenig Personal am letzten, meist noch zum Kurzurlaub genutzten, Herbstferienwochenende, schlug sich unsere zweite Jungenmannschaft ausschließlich mit Spielern der dritten Jungenmannschaft gegen den Tabellenführer wacker, konnte aber in der Aufstellung mit Lucas Schönemann, Felix Lang, Dennis Wiesinger und Florian Pfender fast nur Erfahrung sammeln. So konnten unsere Jungs schon zu Beginn in den Doppeln nicht gewinnen und Lucas sowie Felix waren den starken Gegnern aus dem vorderen Paarkreuz auch im Einzel unterlegen. Dennis, der sein allererstes Punktspiel überhaupt bestritt, musste der Erfahrung seines Gegners Tribut zollen und verlor sein Spiel mit 0:3. Eine kleine Sensation gelang Florian, der nach langer Tischtennispause wieder dabei ist und seinem Gegner zeigte, wie man Tischtennis spielt. Nach tollem Spiel und mit starken Nerven bezwang er seinen Gegner mit 3:1 und sorgte so für den nicht mehr für möglich gehaltenen Ehrenpunkt, gegen den in Bestbesetzung angetretenen Tabellenführer.
 

Fulminantes Comeback nach langer Pause: Florian Pfender war mit seinem Einzelsieg gegen Tabellenführer Böckingen der einzige Abstatter Lichtblick.
Alex