Hart erkämpftes Unentschieden ohne Nummer 1
SV Frauenzimmern II - TGV Abstatt I 5:5
In Frauenzimmern musste unsere 1. Jungenmannschaft ohne ihre Nummer 1, Michael Käser, antreten und deshalb sprang Matthias Rüger für ihn ein. Der Rest der Mannschaft war Torsten Käser auf 1, Michael Flaig auf 2 und Niklas Erdmann auf Platz 3 im hinteren Paarkreuz. In den Doppeln gewannen Torsten und Michael den ersten Punkt für unsere Mannschaft. Im ersten Paarkreuz holten Michael und Torsten die Punkte recht knapp im fünften Satz zum 3:1-Zwischenstand. Niklas und Matthias konnten sich gegen ihre Gegner leider nicht durchsetzen und die Frauenzimmerner holten wieder auf 3:3 auf. Torsten blieb auch im zweiten Einzel ungeschlagen, Michael hatte nichts der Spielweise seines Gegners nichts entgegenzusetzen und so stand es 4:4. Nach diesem Ergebnis strengte sich Niklas noch mal an und gewann sein nächstes Spiel souverän. Mathias verlor unglücklicherweise auch sein zweites Spiel. Am Ende stand es also 5:5.
 

Ihm ist es hauptsächlich zu verdanken, dass es in Frauenzimmern keine Niederlage gab: Torsten Käser vertrat seinen verhinderten Bruder Michael hervorragend und holte alle drei möglichen Punkte!
 
Wir haben uns jetzt schon vorgenommen, in der Rückrunde dieses Spiel klar zu gewinnen. Unser nächstes Spiel haben wir gegen Nordheim am 20.10. im VZ. Wir treffen uns um 14.15 Uhr.
Torsten Käser