Gut gekämpft und doch verloren
TGV Abstatt III - SC Ilsfeld II 2:6
Am letzten Samstag stand für die 3. Mannschaft der Abstatter Tischtennisjugend der 2. Spieltag bevor. Dieses Mal hatten sie ein Heimspiel gegen Ilsfeld. Nach den Doppeln stand es 0:2 für unsere Kontrahenten, da sich weder Schönemann/Baumgärtner noch Lang/Müller durchsetzen konnten. Nach diesen ersten, doch schmerzhaft sitzenden Niederlagen zeigte sich die mentale Stärke dieser Mannschaft. Sie ging konzentriert und mit voller Zuversicht in ihre folgenden Einzelspiele. Im vorderen Paarkreuz sprangen aber dennoch keine Punkte für uns heraus, denn sowohl Lucas Schönemann als auch Sven Baumgärtner mussten sich geschlagen geben. Dafür zeigte sich das hintere Paarkreuz mit Felix Lang und Marius Müller in Topform: Beide Mannschaftsneulinge spielten großartig auf und holten durch erstklassige Leistungen jeweils den ersten Sieg in der Jungen 3 - Super!!! Zum Abschluss bestritten Sven Baumgärtner und Lucas Schönemann noch ihre zweiten Einzel, die sie aber leider unglücklich verloren.
 

Beim zweiten Einsatz die ersten Siege: Felix Lang (links) und Marius Müller holten gegen Ilsfeld beide Abstatter Punkte und jeweils den ersten Sieg ihres noch jungen Tischtennislebens - Glückwunsch!
 
Doch diese Abstatter Mannschaft machte schon beim Hingucken Spaß und schaffte durch genial geführte Spielzüge einen hohen Unterhaltungswert. Ich glaube ich protze nicht wenn ich sage, dass in dieser jungen Mannschaft noch viel Potenzial steckt. Zu spüren bekommen wird das hoffentlich der nächste Gegner: Am 20.10. spielen wir ab 15 Uhr zu Hause gegen Schozach.
 
Sven Baumgärtner