"...und die im Dunkeln sieht man nicht!"
TSV Brackenheim V - TGV Abstatt III 9:7
Das erste Punktspiel in der höheren Spielklasse wurde beim TSV Brackenheim V bestritten und mit 7:9 verloren. Dazu trugen auch die äußeren Umstände bei, denn gegen Ende der Partie war wegen Beleuchtungsproblemen in der Halle der jeweilige Gegner kaum noch zu erkennen. Aus den Doppeln kam die "Dritte" mit einem 1:2-Rückstand heraus, nur Friederike/Thomas gewannen ihr Spiel. Die Einzel verliefen ausgeglichen 6:6. Hervorzuheben ist, dass Friederike in beiden Einzeln ungeschlagen blieb. So stand es vor dem entscheidenden Schlussdoppel 8:7 für Brackenheim, für die TGV-Sechs nur noch eine Chance auf ein Unentschieden. Diese Chance konnte von Friederike/Thomas nicht genutzt werden, ein klares 0:3 besiegelte die Gesamtniederlage.
 

Die TGV-Sechs von links nach rechts: Thomas Schönfuß, Jürgen Mathes, Friederike Merz, Lars Demke, Andreas Pfender, Alex Stirm.
 
Morgen um 17.30 Uhr empfängt die "Dritte" TGV Eintracht Beilstein V im Vereinszentrum.
WD