Nach schwachem Beginn ein klarer Auswärtssieg
TSG Heilbronn II - TGV Abstatt I 3:9
Die TGV Sechs zeigte am letzten Samstag gegen den Tabellenvorletzten und wahrscheinlichen Absteiger aus Heilbronn eine souveräne Leistung. Auch ohne unsere Nr. 1, Thomas Hesser, überzeugte das Team in der Aufstellung Andreas Härle, Jörg Schukraft, Torsten Hart, Andreas Gall, Werner Kropsbauer und Gunther Schmidt mit einem auch in dieser Höhe verdienten 9:3 Auswärtssieg. Nach den Doppeln führten die Gastgeber aus Heilbronn überraschend mit 2:1 - lediglich Hart/Schukraft siegten gegen Dickmann/Schneider mit 3:0. Doch dann ging es richtig ab: Ein klarer 3:0 Sieg von Jörg Schukraft gegen Dickmann sowie ein verdienter 3:1 Sieg von Andreas Härle gegen Beck und die Abstatter gingen erstmals mit 3:2 in Führung. Die Führung wurde durch Siege von Andreas Gall gegen Schneider (3:0), Torsten Hart gegen Halter (3:2) und Gunther Schmidt gegen Koromplis (3:0) rasch auf 6:2 ausgebaut ehe die Gäste durch einen Sieg von Mayer gegen Werner Kropsbauer (3:0) auf 6:3 verkürzen konnten. Im Spitzenpaarkreuz schenkte Dickmann verletzungsbedingt gegen Andreas Härle ab, während Jörg Schukraft schon konzentriert zur Sache gehen musste bis der 3:1 Sieg gegen Beck unter Dach und Fach war. Torsten Hart krönte seine gute Leistung mit einem klaren 3:0 Sieg gegen den jungen Schneider und holte damit den Siegpunkt zum deutlichen 9:3 Sieg. Mit 10:6 Punkten aus der Rückrunde spielte unser Team bisher eine fantastische Saison. Selbst gegen den Tabellendritten aus Schwieberdingen hat die TGV Sechs im letzten Punktspiel am 21.04.2007 um 18 Uhr im Vereinszentrum gute Chancen zu punkten und sich damit um weitere Plätze in der Tabelle zu verbessern
 

Torsten Hart (links) und Jörg Schukraft (rechts) waren auch am letzten Samstag nicht zu stoppen. Die gemeinsamen 5 Siege (2 Einzelsiege jeweils und ein gemeinsamer Sieg im Doppel) bedeuteten mehr als 50% der Ausbeute des Abstatter 9:3 Erfolges gegen die TSG Heilbronn.
 
Gunther Schmidt