Den zweiten Saisonsieg knapp verfehlt
SC Ilsfeld II - TGV Abstatt III 5:5
Die Jungen 3 war am letzten Samstag mit einem klaren Ziel nach Ilsfeld gefahren: Den Tabellenletzten wie in der Vorrunde besiegen und damit den zweiten Saisonsieg holen! Hierzu waren wir mit der Aufstellung Dominik Gall, Matthias Rüger, Sven Baumgärtner und Malte Fortwingel angereist. Um wenigstens ein Doppel zu gewinnen, hatten die Ilsfelder die beiden Spieler des vorderen Paarkreuzes auf Doppel 2 antreten lassen und die Taktik ging auf: Gall/Fortwingel holten ein sicheres 3:1 gegen die schwächere Einser-Paarung, aber Rüger/Baumgärtner unterlagen nach hartem Kampf mit 7:11 im Fünften. Auch vorne teilte man sich mit einem 0:3 von Matthias und einem 3:1 von Dominik die Punkte. Im hinteren Paarkreuz hatten es Sven und Malte mit zwei Mädchen zu tun, was für Jungen in ihrem Alter natürlich aus Ego-Gründen keine allzu einfache Aufgabe ist. Sven war der Aufgabe gewachsen, Malte hingegen musste sich geschlagen geben. Zwischenstand: 3:3. Nun mussten endlich einmal in einem Paarkreuz zwei Punkte kommen, denn so, wie das Spiel bis dato lief, steuerte alles auf ein Unentschieden zu. Matthias siegte gegen Steck, Dominik unterlag gegen Sieß - wieder nachbarschaftliches Punkte-Teilen. Hinten hatten wir mit Sven und Malte nun noch zwei Eisen im Feuer, die den Sieg holen konnten. Sven war bereits mit 2:1 in Führung gegangen, aber dann drehte seine Kontrahentin das Spiel noch zum unglücklichen 2:3. Jetzt war auf einmal nicht nur der Sieg außer Reichweite, nein, es drohte sogar eine Niederlage! Aufhalten konnte diese einzig Malte, aber der hatte in der gesamten bisherigen Saison noch nie gewonnen. Unsere Nummer 4 war sich ihrer Verantwortung jedoch bewusst und zeigte gegen Brod eine tadellose Leistung. Mit 11:3, 12:10, 9:11 und 11:2 dominierte er seine zweite Gegnerin klar, sicherte das Unentschieden und machte nebenbei den ersten Einzelpunkt seiner Tischtenniskarriere. Glückwunsch, Malte!
 

Lange Zeit kein Glück gehabt, aber jetzt hat es geklappt: Nach einigen Erfolgen im Doppel konnte unser Malte gegen Ilsfeld endlich auch im Einzel seinen ersten Sieg einfahren!
 
Den härtesten Brocken haben wir uns für das letzte Saisonspiel aufgehoben: Morgen empfängt unsere Jungen 3 ab 13 Uhr im VZ den Tabellenführer und bereits sicheren Meister Auenstein. Hier gibt es nichts zu verlieren, also ohne Hemmungen frisch ans Werk!
Simon Leißler