Es fehlten die Mittel: Jungen 3 machtlos gegen Untergruppenbach
TGV Abstatt III - TSV Untergruppenbach II 1:6
Zum ersten Mal war am letzten Samstag mit Dominik Gall unsere Nummer 1 mit von der Partie, aber auch ein Gall kann ohne jegliches Training keine Wunder vollbringen. Im Doppel funktionierte es noch, denn hier bezwang Dominik an der Seite von Malte Fortwingel die Untergruppenbacher Paarung Hagmann/Coward mit einem ausgezeichneten 3:2, aber dann war es auch schon zu Ende: Am anderen Tisch mussten sich Andi Mütsch und Jens Metzger ihren Kontrahenten geschlagen geben. In den Einzeln schaffte es Andi in den vierten Satz und sowohl Dominik als auch Jens scheiterten knapp im Fünften. Also einige enge Matches, aber am Ende ein Ergebnis, das dies nicht widerspiegelt.
Nur einen Tabellenplatz über uns steht der Gegner, den wir morgen erwarten. Ab 13 Uhr treten wir im VZ gegen das Team aus Beilstein an, gegen welches wir in der Vorrunde nach einem sehr unglücklichen Spielverlauf hauchdünn mit 4:6 gescheitert sind. Wir hoffen auf die Revanche, zumindest aber ein Unentschieden sollte drin sein.
Simon Leißler