Klarer Sieg gegen den Tabellenletzten
TSV Gellmersbach II - TGV Abstatt III 4:9
Den 9:0-Erfolg aus der Vorrunde konnte die "Dritte" nicht wiederholen, obwohl es zu Beginn durchaus danach aussah: Alle Doppel (Lars Demke/Andreas Pfender, Alex Stirm/WD Zahn und Simon Flaig/Manu Ernstberger) landeten 3:0-Siege zur 3:0-Führung. Aus dem ersten Paarkreuz kam durch Alex ein klarer Sieg, während Lars gegen die Gellmersbacher Nr.1 im 5. Satz beim Stande von 10:11 durch einen Netzroller verlor. Die Mitte (Andreas und Simon) punkteten überzeugend zum 6:1-Zwischenstand und Manu erspielte in 3 Sätzen das 7:1 für Abstatt. Dann aber folgten 3 Spielverluste, mit denen eigentlich nicht gerechnet werden musste: WD hatte diesmal nicht die Nerven wie sonst (1:3), Alex und Lars mussten der Gellmersbacher Nr. 1 und 2 den Vortritt lassen und erst die Mitte mit Andreas und Simon machte mit klaren 3:0-Erfolgen den Sack zu. Durch diesen Sieg kletterte die Mannschaft auf den 3. Tabellenplatz, begünstigt aber auch durch die Tatsache, dass TSV Erlenbach IV und TSV Willsbach IV zu Beginn der Rückrunde ihre Mannschaften zurückgezogen haben. Die Vorrunden-Niederlage gegen Erlenbach (7:9) wurde deshalb gestrichen, allerdings auch der Erfolg gegen Willsbach.
WD