Mädchen-Hochburg Gochsen zeigt keine Schwächen!
TTC Gochsen III - TGV Abstatt I 6:0
Im hohen Norden des Heilbronner Bezirks steht sie und wacht über die Ausbildung der weiblichen Wesen des regionalen Tischtennissports - die Mädchen-Hochburg Gochsen! Am vergangenen Samstag versuchten vier mutige Abstatterinnen, das Bollwerk einzunehmen, aber leider ohne jeden Erfolg: Janina Schmidt, Tamara Throm, Saskia Erdmann und Julia Fischer schlugen sich wacker gegen die gut gedrillten Widersacherinnen, mussten aber deren Überlegenheit neidlos anerkennen. Lediglich einen Satzerfolg brachte das Quartett als kleine Trophäe in die heimischen Gefilde zurück (Janina und Tamara im Doppel 2), ansonsten war einfach nichts zu machen. So dominieren weiterhin die Gochsener Streiterinnen die Kreisklasse A1 mit gleich zwei Mannschaften auf den ersten beiden Rängen der Tabelle.
Etwas leichter wird es für unsere holden Damen in der nächsten Schlacht am 24.02.: Dann heißen wir um 15 Uhr die Kämpferinnen aus Neckarwestheim bei uns willkommen. Vielleicht wird uns die gute Kenntnis der Austragungsstätte (Abstatter VZ-Schloss) ja zum Vorteil gereichen.
Simon Leißler