Tolles Spiel endet mit unglücklicher Niederlage
TSV Weinsberg I - TGV Abstatt I 6:4
Im Spiel um Platz 3 der Tabellennachbarn aus Weinsberg und Abstatt hatten die Weinsberger am Ende die Nase ganz knapp vorne und festigten damit ihren 3. Tabellenplatz. Dabei sah es für die Abstatter zunächst ganz gut aus. Nach den Doppeln trennte man sich 1:1, wobei Gall/Schmidt gegen Scholl/Vetter mit 3:1 siegten und Kropsbauer/Moeske mit demselben Ergebnis gegen de Frenne/Schäfer unterlagen. Anschließend eine Serie von 3 Siegen in Folge. Erst besiegte Gunther Schmidt in einer hochklassigen Begegnung R. de Frenne mit 3:1 , Andreas Gall punktete nach heftiger Gegenwehr durch Schäfer mit seinem 3:2 Sieg und Werner Kropsbauer ließ Vetter beim 3:0 keine Chance - Spielstand 1:4. Zu diesem Zeitpunkt war der Sieg oder zu mindestens das Unentschieden zum Greifen nah, doch nach zwei 1:3 Niederlagen von Uwe Moeske gegen Scholl und Vetter sowie der ganz knappen Niederlage von Kropsbauer gegen Scholl (1:3) stand es 4:4. Anschließend sah zunächst alles nach einem Sieg aus, denn Andreas Gall führte gegen R. de Frenne mit 2:1 Sätzen und Gunther Schmidt sogar 2:0 gegen Schäfer. Doch daraus wurde nichts, denn zuerst unterlag Andreas Gall ganz knapp mit 2:3 und Gunther Schmidt konnte im vierten Satz bei Matchball "den Sack nicht zu machen" und verlor mit 9:11 im fünften Satz äußerst unglücklich, so dass die Abstatter Senioren trotz eines tollen Spiels ohne Punkte nach Hause fahren mussten.
 
Gunther Schmidt