Beste Saisonleistung reichte nicht zum Punktgewinn!
SV Schozach I - TGV Abstatt I 6:2
Mit großen Hoffnungen reiste unser Mädchen-Quartett am letzten Samstag zum direkten Konkurrenten aus Schozach, hoch motiviert, endlich den ersten Punkt der Saison zu erringen. In den Doppeln setzte es dann aber schnell einen kleinen Dämpfer, denn beide Partien gingen jeweils klar mit 3:0 an die Gegnerinnen. In den Einzeln des vorderen Paarkreuzes setzte sich Janina Schmidt ohne Probleme gegen Plank durch, Saskia Erdmann hingegen fehlte bei zwei 9:11-Niederlagen in den Sätzen 1 und 2 das Quäntchen Glück, um die Schozacher Einserin ernsthaft zu gefährden. Hinten gab es in den Einzeln von Julia Fischer und Romina Maier auch zum Teil sehr enge Sätze, aber dennoch konnten sich die Abstatter Spielerinnen letzten Endes nicht behaupten. Den Schozacherinnen fehlte noch ein Einzelgewinn zum Gesamtsieg und die großen Hoffnungen der Mädchen auf einen Punkt gegen den Tabellenvorletzten schienen sich in Luft aufzulösen. Janina bäumte sich aber noch einmal gegen die drohende Niederlage auf, zeigte sicheres, strategisch gut durchdachtes Tischtennis und bezwang so verdient die Spitzenspielerin unserer Kontrahentinnen mit 3:1. Leider konnte aber der zweite Sieg unserer Mannschaftsführerin nicht den nötigen Schwung in die Mannschaft bringen, den es gebraucht hätte, um doch noch ein Unentschieden anzuvisieren: Saskia kämpfte zwar im Spiel gegen Plank um jeden Ball, musste aber nach drei Sätzen dennoch die Überlegenheit ihrer zweiten Gegnerin neidlos anerkennen.
 

Ging mit gutem Beispiel voran: Mannschaftsführerin Janina Schmidt machte gegen den direkten Konkurrenten Schozach mit zwei starken Einzelerfolgen beide Punkte für den TGV.
 
Mit 2:6 haben wir auch diese Begegnung abgegeben und was bleibt, ist lediglich die Tatsache, dass dieses Spiel mit Sicherheit trotz des Endergebnisses die beste Leistung der bisherigen Saison war. Noch sind unsere Mädels nicht ganz auf dem Niveau der anderen Teams in der Kreisklasse A1, aber vielleicht wird sich dies schon zur Rückrunde ab Januar 2007 ändern. Noch ein einziges Spiel steht vor der Winterpause an und das findet am morgigen Samstag ab 15 Uhr im Vereinszentrum statt. Dann erwartet uns mit Gochsen III der Dritte der Tabelle.
Simon Leißler