Klarer Sieg der "Dritten" in Wüstenrot
TTF Wüstenrot III - TGV Abstatt III 3:9
Trotzdem bei unserer Ankunft in Wüstenrot kein Gegner zu sehen war und wir uns beim Warten vor der Halle kalte Füße holten, hatte das keinen Einfluss auf das Spiel: In der Aufstellung Friederike Merz, Alex Stirm, Lars Demke, WD Zahn, Manuel Ernstberger und Gero Kranich ließ die "Dritte" von Anfang an keinen Zweifel daran aufkommen, wer letztendlich die Begegnung gewinnen würde. Die 3 Eingangsdoppel Alex/Lars (3:2), Friederike/WD (3:2) und Manu/Gero (1:3) brachten den erwarteten 2:1-Vorsprung. Die folgenden 4 Einzel sorgten für eine klare 6:1-Führung: Friederike (3:2), Alex (3:1), Lars (3:2) brachten ihre Spiele z.T. knapp aber verdient nach Hause, der erstmals mitwirkende "Oldie" WD überließ seinem Gegner mit 3:0 keinen Stich. Manu (1:3) und Gero (0:3) "sorgten" für den Zwischenstand von 6:3 für Abstatt. Die restlichen 3 Punkte zum Sieg gegen die Wüstenroter Mannschaft waren zum Teil hart umkämpft, Friederike benötigte auch in ihrem 2. Spiel 5 Sätze, gewann aber letztendlich deutlich 3:2 gegen die Nr. 1, Alex besiegte die Nr. 2 von Wüstenrot mit 3:0 und den Schlusspunkt setzte Lars in einem spannenden 4-Satz-Krimi zum 9:3 für die "Dritte" des TGV. Mit diesem Erfolg kletterte die Mannschaft auf Platz 4 und spielt am Sonntag gegen TGV Eintracht Beilstein VI.
WD