Drei Neuzugänge bei der Feuertaufe in Neckarwestheim
Spfr Neckarwestheim I - TGV Abstatt I 6:1
Endlich haben unsere Mädchen Zuwachs bekommen! Mit Kimberly Zuddas, Tamara Throm, Sarah Dußler und Susanna Dußler dürfen wir vier junge Talente in der Mannschaft begrüßen, die unsere Stammspielerinnen von nun an unterstützen können. Dass wir auf diese Unterstützung aber so schnell würden zurückkommen müssen, hatte Mitte letzter Woche noch keiner gedacht. Wenige Tage vor dem Auswärtsspiel gegen Neckarwestheim fielen Saskia Erdmann und Romina Maier aus, aber glücklicherweise konnte dies durch unsere spontanen Neuzugänge bestens kompensiert werden: Mit den erfahrenen Spielerinnen Janina Schmidt und Julia Fischer machten sich Tamara, Sarah und Susanna auf den Weg zu ihrem ersten Einsatz. Diesen meisterten sie in Anbetracht dessen, dass sie erst seit wenigen Wochen im Tischtennis sind, auch mit Bravour, denn die drei Mädels zeigten viele gute Ballwechsel und mussten sich in keiner Weise verstecken. Sensationell war die Leistung von Tamara, die sich im ersten Einzel ihres Tischtennislebens an die Platte stellte, einfach unbeschwert darauf losspielte und gleich 3:0 gewann - einen besseren Einstand kann man sich wohl nicht vorstellen! Insgesamt mussten wir uns den Neckarwestheimerinnen trotz zweier sehr enger Spiele unserer Nummer 1 Janina mit einem klaren 1:6 geschlagen geben, was uns aber nicht weiter traurig stimmt. Unsere Neuen haben sich prima eingeführt und ohne sie hätten wir das Spiel wohl auf Grund von Personalmangel nicht einmal bestreiten können. Also sagen wir: Danke für euren spontanen Einsatz, Mädels!
 

Die TGV-Mädels umrahmen Match-Winnerin Tamara (vorne Mitte): Hinten die beiden "alten Hasen" Julia und Janina (v.l.), vorne die beiden Neuzugänge Susanna und Sarah (v.l.)
 
Simon Leißler