Niederlage gegen den Tabellen-Ersten
SSV Auenstein III - TGV Abstatt III 9:2
Beim Tabellen-Ersten verloren, eigentlich erwartet, vor allem, weil die "Dritte" wieder ohne 3 Stammspieler antreten musste. Aber das Ergebnis täuscht ein wenig - allein 4 Spiele wurden erst im 5. Satz abgegeben. Mit ein wenig Glück hätte....
Die Eingangsdoppel endeten mit Siegen für die Auensteiner. Michael Käser/Christoph Erdmann (1:3), Alex Stirm/Lars Demke (2:3) und Simon Flaig/Gero Kranich (0:3) konnten den 0:3-Rückstand nicht verhindern. Dann aber ein Paukenschlag: Lars schlägt die Nr.1 Wolfgang Tschinkowitz (allen noch aus Abstatter Zeiten wohl bekannt) mit 11:7 im 5. Satz. Alex (1:3) und Simon (0:3) verloren ihre Einzel zum Zwischenstand von 5:1 für den SSV. Michael (Jugend-Ersatzspieler) konnte bei seinem 2. Einsatz in der "Dritten" Lutz Hagmann mit 3:1 (Gratulation!) bezwingen - 5:2. Die folgenden 4 Einzel endeten alle mit Siegen für die Auensteiner Gegner. Aber: Ersatzmann Christoph (er spielt erst seit wenigen Monaten Tischtennis) unterlag in seinem ersten Einsatz gegen den starken Holger Hermkens erst im 5. Satz, Gero in 3 knappen Sätzen gegen Dankwerth und die beiden Spitzeneinzel Alex gegen Tschinkowitz und Lars gegen Stark waren erst nach großem Kampf bei jeweils 11:8 im 5. Satz entschieden - allerdings für Auenstein - Endstand 9:2.
 

Christoph (vorne rechts) und Michael (hinten rechts) mit vollem Einsatz in Aktion
 
Das Spiel kann getrost unter der Rubrik "Erfahrung sammeln" verbucht werden - den nächsten Begegnungen kann man mit Optimismus entgegen sehen.
WD