Mit Sieg gegen Sontheim etabliert sich die TGV Sechs im Mittelfeld der Landesliga
TGV Abstatt I - TSG Heilbronn II 9:3
Mit 4:4 Punkten hat sich die TGV Sechs nun im Mittelfeld der Landesliga etabliert. Möglich wurde dies durch den auch in dieser Höhe verdienten 9:3 Sieg gegen die TSG Heilbronn II am letzten Samstag. Eine konzentrierte Leistung von Thomas Hesser (2x), Torsten Hart (2x), Jörg Schukraft (2x) und Andreas Härle (1x), die auch in den Doppeln punkteten (Schukraft Härle gegen Bijedic/Schneider 3:0 und Hesser/Hart gegen Dickmann/Koromplis 3:1), ermöglichte den klaren Heimsieg - Glückwunsch!
 

Jörg Schukraft - hier beim Aufschlag- steigert sich im Moment von Spiel zu Spiel und war auch am letzten Wochenende beim 9:3 Heimsieg gegen Heilbronn trotz Satzrückstand gegen Koromplis nicht zu schlagen.
 
Am morgigen Samstag empfängt die TGV Sechs den Meisterschaftsaspiranten aus Gröningen-Satteldorf um 18 Uhr im Vereinszentrum. In diesem Spiel hat die Mannschaft nichts zu verlieren und vielleicht kann sie sogar die Sensation schaffen und den Gästen Punkte abnehmen.
Gunther Schmidt