Erster Sieg für unsere Neulinge aus der Jungen 3!
TGV Abstatt III - SC Ilsfeld II 6:3
Nach der Lehrstunde gegen Böckingen am vorletzten Samstag war es für unsere Tischtennis-Neulinge aus der Jungen 3 unheimlich wichtig, im zweiten Spiel einen etwas ebenbürtigeren Kontrahenten zu bekommen, um nicht gleich zu Beginn der Vorrunde die Motivation zu verlieren. Mit der 2. Mannschaft des SC Ilsfeld ging unser Wunsch in Erfüllung: In den Doppeln punktete nach einer Niederlage von Throm/Baumgärtner die Paarung Fortwingel/Mössinger mit einem klaren 3:0. Vorne blieb das Spiel weiter ausgeglichen, denn nur André Throm gelang es, seinen Gegner zu bezwingen, während Malte Fortwingel sich geschlagen geben musste. In Führung ging der TGV dann im hinteren Paarkreuz, als sowohl Sven Baumgärtner als auch Lionel Mössinger die ersten Einzelsiege ihrer Tischtenniskarriere errangen. André sicherte mit einem weiteren starken 3:0 über Sieß das Unentschieden ab (5:2 für Abstatt), aber nicht Malte war es bestimmt, den Entscheidungspunkt zum Gesamtsieg einzufahren. Trotz guter Leistung unterlag unser Vereinsmeister seinem Widersacher und so blieb es Sven vorbehalten, das Match zu beenden: In vier Sätzen besiegte er Gansky und holte damit das 6:3 und damit auch gleichzeitig den ersten Sieg der neugegründeten Jungen 3!
 
An das erste Mal erinnert man sich sein ganzes Leben lang: Sven (links) und Lionel errangen gegen Ilsfeld ihre aller ersten Einzelsiege, an die sie sich vielleicht in vielen Jahren als gestandene Tischtennis-Profis schmunzelnd zurückerinnern werden.
 
Wir sind überglücklich über diesen tollen Erfolg, der uns Motivation für die kommenden Begegnungen gibt. Morgen erwartet uns ab 15 Uhr auswärts ein deutlich härterer Bocken, denn die Mannschaft des SSV Auenstein hat in der letzten Saison bereits in der U 18 einige nennenswerte Erfolge verbuchen können und ist somit eindeutiger Favorit.
Simon Leißler