2. DJK-SB Heilbronn I - TGV Abstatt I 6:1

In das Spiel gegen den Tabellenführer aus Heilbronn ging unser Jugend-Quartett mit großen Hoffnungen, denn erst eine Woche zuvor hatten die Horkheimer bewiesen, dass der DJK-SB doch nicht unschlagbar ist und ihm die erste Saisonniederlage beigebracht. Leider verloren wir die Auswärtsbegegnung bereits in den Doppeln: Sowohl Gall/Flaig, als auch Käser/Mathes vergaben ihre jeweiligen Matches hauchdünn im Entscheidungssatz, so dass mit einem 0:2-Rückstand bereits die Vorentscheidung gefallen war. Sebastian Gall war an diesem Spieltag in keiner guten Form und musste sich überraschend Braun geschlagen geben. Simon Flaig hingegen spielte hochklassig und ausgesprochen zielstrebig, konnte aber dennoch gegen Fantaguzzi, den momentan erfolgreichsten Spieler der U 18 Kreisklasse 2, wenig ausrichten. Als dann auch noch im hinteren Paarkreuz der dritte 5. Satz dieses Spieltages im Match von Jürgen Mathes gegen Müller an unsere Kontrahenten ging, war das Spiel so gut wie gelaufen. Den Ehrenpunkt rettete Michael Käser mit ei nem nie gefährdeten Sieg über Deissler bevor die Niederlage von Sebastian gegen Fantaguzzi die Begegnung beendete.
Schade, schade, denn gegen den Tabellenführer wäre mit einer etwas bessern Chancenverwertung einiges mehr zu holen gewesen. Aber immerhin können wir uns über den Sieg gegen Neckargartach freuen, der unsere Verfolger weiterhin auf Distanz hält und unseren vierten Tabellenplatz absichert. Im nächsten Spiel wird es sich entscheiden, ob wir im Rennen um die Medaillenplätze noch einmal mitmischen können: Am 04.03. geht es zu Hause ab 14 Uhr gegen den Tabellenzweiten aus Horkheim, gegen den wir unbedingt punkten müssen, um uns die Chance auf Platz 3 zu bewahren.
Simon Leißler (Michael Käser)