Gelungener Abschluss der Hinrunde
TGV Abstatt I : TSG Heilbronn IV 6:1
Beim Heimspiel gegen den TSG Heilbronn wollten wir unbedingt gewinnen, um so den hervorragenden vierten Tabellenplatz in die Winterpause zu retten. Da unser Stammspieler und Punktegarant Simon Flaig verhindert war, überredeten wir Sebastian Gall, in die entstandene Bresche zu springen. Unsere Nummer 1 machte somit nach mehr als einem halben Jahr Trainingspause in der letzten Vorrunden-Begegnung ihr erstes Saisonspiel. In den Doppeln ergaben sich folglich andere Paarungen als gewohnt und so spielten Gall/Käser an eins. Nachdem sich die beiden aufeinander eingestellt hatten, siegten sie verdient mit 3:2. Mathes/Kranich konnten als Doppel 2 dank starken Aufschlagspiels ihr Match ebenfalls für sich entscheiden (3:1). So starteten wir mit einer beruhigenden 2:0 Führung in die Einzel: Sebastian Gall hatte sich nun warm gespielt und ließ seinem Gegner keine Chance (3:0). Ein gesundheitlich leicht angeschlagener Michael Käser spielte unter Normalniveau und verlor 3:1 gegen Moll. Jürgen Mathes, der bisher die ganze Hinrunde vorne gespielt hatte, absolvierte sein erstes Match im hinteren Paarkreuz und demzufolge hatte sein Kontrahent schlechte Karten: 12:10, 11:1 und 11:0 fertigte er Böttcher ab und so stand es 4:1 für den TGV. Unsere Nummer 4 Gero Kranich schaffte es endlich, seine persönliche Negativserie zu beenden und erlöste sich selbst mit einem hochklassigen 3:0 über Chetta. Danach war es noch einmal an Sebastian, seine ganze spielerische Klasse unter Beweis zu stellen: Erneut vergab unser Spitzenmann keinen Satz und demonstrierte so, dass es durchaus möglich ist, ein halbes Jahr Tischtennisabstinenz mit einer einzigen Stunde Einspielen wett zu machen. Endstand: 6:1!
 

Keine Spielroutine, erster Saisoneinsatz, ein halbes Jahr Trainingspause? - Gar kein Problem! Ausnahmetalent Sebastian Gall (rechts) holte gegen Heilbronn aus drei Spielen drei Siege und untermauerte so seine Position als Nummer 1 der Abstatter U 18-Mannschaft!
 
Mit diesem grandiosen Abschluss verabschieden wir uns mit einem hervorragenden vierten Tabellenplatz in die Winterpause und freuen uns schon sehr auf die Rückrunde. In den nächsten Ortsnachrichten finden Sie das Vorrunden-Fazit mit der aktuellen Tabelle, den Spielerbilanzen und Ausblicken auf 2006.
Gero Kranich/Simon Leißler