Tabellenführer Schozach eine Nummer zu groß
SV Schozach I - TGV Abstatt I 6:2
Mit dem SV Schozach stand unserer U 15 am vergangen Samstag die bisher schwierigste Herausforderung der Saison 05/06 ins Haus. Auswärts trafen wir ab 13 Uhr auf den amtierenden und ungeschlagenen Tabellenführer. Die Doppel bescherten uns einen guten Start: Zwar konnten sich Jegel/Schmidt trotz starker Gegenwehr nicht durchsetzen (2:3), dafür machten aber Flaig/Käser mit einem glatten 3:1 sofort den Ausgleichspunkt. Im vorderen Paarkreuz wurden sowohl Michael Flaig, als auch Torsten Käser klar in ihre Schranken verwiesen und Schozach zog auf 3:1 davon. Michael Jegel fand nach verschlafenem ersten Satz in sein Match gegen Schrezenmeier zurück und erkämpfte so den Anschlusspunkt für sein Team. Janina Schmidt hatte die Möglichkeit, mit einem Spielgewinn auf 3:3 auszugleichen, unterlag aber ihrem Kontrahenten Huber. Als sich dann Torsten Käser und Michael Flaig in ihren zweiten Einzeln vorne erneut nicht durchsetzen konnten, war die Begegnung auch schon zu Ende. Endstand: Ein achtbares, wenn auch nicht ganz zufriedenstellendes 2:6.
Nach unserem Kräftemessen mit dem Tabellenführer müssen wir morgen im Vereinzentrum gegen den ESV Heilbronn an die Platten. Eine leichte Begegnung wird das ganz sicher nicht, aber dennoch sind wir guten Mutes, hier zumindest einen Punkt für das Gesamtklassement erringen zu können. Spielbeginn ist um 14 Uhr.
Simon Leißler