Horkheimer waren eine Nummer zu groß
Horkheim - Abstatt 6:1
Zwar sind sie selten, aber es gibt sie: Die Freitags-Spiele! Am letzten Septembertag kam die U 18 in den ungewohnten Genuss eines solchen und musste an einem Werktag antreten. Um 18.15 Uhr ging es in Horkheim an die Platten. Zweimal hieß es in den Doppeln 3:0, einmal für unsere Kontrahenten, einmal für uns: Flaig/Kranich konnten sich als Doppel 1 nicht gegen die starke gegnerische Paarung durchsetzen, aber dafür punkteten Käser/Mathes als Doppel 2 für den TGV. Leider war dieser Punkt dann aber auch schon der einzige, denn in den Einzeln spielten die Horkheimer ihre Überlegenheit voll aus und ließen das Abstatter Quartett nicht mehr zum Zuge kommen. Viele der Partien waren zwar eng, aber dennoch mussten Michael Käser, Jürgen Mathes, Simon Flaig und Gero Kranich die Klasse des bisher ungeschlagenen Tabellenführers am Ende neidlos anerkennen. In der Rückrunde gibt es ein Wiedersehen und vielleicht können wir uns ja dann besser verkaufen.