Geschafft! - 2. Herrenmannschaft sichert den Klassenerhalt!
Abstatt - Horkheim 9:1
Am letzten Samstag hatten wir die Möglichkeit durch einen Sieg über den Tabellenletzten aus Horkheim bereits einen Spieltag vor Saisonende den Klassenerhalt zu sichern. Hier durfte unter keinen Umständen etwas schief gehen, denn mit einer Niederlage wäre es noch einmal richtig eng geworden. Unsere Kontrahenten, für die seit ein paar Spielen der Abstieg bereits feststand, traten in nicht sonderlich schlagfertiger Aufstellung an, was unser Unterfangen durchaus begünstigte. Unsere Doppelstrategie zielte diesmal nicht wie sonst üblich auf ein 2:1 sondern auf ein 3:0 ab und sie ging auf: Schönfuß/Merz, F. (3:0), Merz, T./Leißler (3:2) und auch Zahn/Pfender (3:0) erfüllten die in sie gesetzten Erwartungen und gewannen. Im vorderen Paarkreuz erhöhten Torsten Merz und Thomas Schönfuß mit souveränen Siegen über Neumeister und Werner die Abstatter Führung auf 5:0. Auch in der Mitte brannte beim 3:1 von Simon Leißler über Hockenjos und beim 3:0 von Friederike Merz über Sotiriadis nichts an, so dass uns der Sieg bereits nahezu gewiss war. Dennoch lag es in unserem Interesse, diesen so hoch wie möglich zu gestalten, denn mit einem 9:3 oder besser war der Abstieg nicht nur theoretisch kein Thema mehr, sondern sogar rechnerisch ausgeschlossen. Ein extrem willensstarker Wolf-Dieter Zahn kämpfte sich nach einem 0:2 - Rückstand in sein Match zurück und trieb Pfenning bis in den Entscheidungssatz. Dort wehrte er beim 7:10 trotz eines vertretenen Beines drei Matchbälle ab und holte einen spektakulären 3:2-Sieg für sein Team! Andreas Pfender war der einzige Unglückliche des letzten Wochenendes: Er konnte sich trotz äußerst enger Sätze (11:13, 11:8, 10:12, 10:12) nicht gegen Erhard durchsetzen und entschädigte die Horkheimern so zumindest für ihre Anfahrt. Im seinem zweiten Einzel zeigte Torsten deutlich seine spielerische Klasse und demontierte Werner 11:7, 11:5 und 11:0. Endergebnis: 9:1!
 

Glückliche Gesichter, wohin das Auge schaut! Die zweite Herrenmannschaft feiert den Klassenerhalt! (stehend v.l.: Thomas, Andreas, Friederike, "WD" und Torsten; sitzend: Simon)
 
Es ist vollbracht! Nach langem Zittern, Bangen und Kämpfen hat die TGV-Sechs der zweiten Herrenmannschaft den Klassenerhalt unter Dach und Fach! Somit können wir uns nun ein wenig zurücklehnen und das letzte Saisonspiel gegen den Aufstiegskandidaten vom TSV Untergruppenbach an diesem Samstag ganz entspannt angehen.
Simon Leißler