Nun liegt es nicht länger in unseren Händen
Beilstein - Abstatt 6:1
Im letzten Saisonspiel der U 15 Mannschaft hatten wir es selbst in der Hand, den dritten Tabellenplatz bereits vor Rückrunden-Ende zu sichern und zwar durch einen Sieg über Beilstein. Unsere Gegner kamen in starker Besetzung und von Anfang an war klar, dass wir alles geben mussten, um unser Ziel Wirklichkeit werden zu lassen. Nach einem deutlichen Sieg von Doppel 1 Käser/Mathes und einer hauchdünnen 4-Satz-Niederlage von Selcho/Flaig war ein vielversprechender Grundstein für die Einzel gelegt. Doch dann nahm das Schicksal seinen Lauf: Gegen den in der Saison bisher nahezu ungeschlagenen Beilsteiner Einser Rentsch spielte Tobias Selcho hervorragend, konnte sich aber beim 9:11 im vierten Satz nicht durchsetzen. Michael Käser verkaufte sich weit unter Niveau und gab den zweiten Punkt mit 10:12 im Entscheidungssatz aus den Händen. Als dann noch Michael Flaig 9:11, 14:16 und 10:12 Lenzner unterlag, wussten wir, dass uns das Glück an diesem Spieltag alles andere als hold war. Auch Jürgen Mathes konnte beim 1:3 gegen Geisler das Blatt nicht mehr wenden und so verabschiedete sich Michael Käser mit einem deutlichen 0:3 im Spiel gegen Rentsch aus dieser rundum daneben gegangenen Begegnung.
Ob es nun am Heimvorteil der Beilsteiner lag oder daran, dass wir die Runde zu früh abgehakt hatten, lässt sich nicht endgültig klären; Fakt ist jedoch, dass trotz des für einen Außenstehenden deutlich anmutenden Ergebnisses hier auch ein Sieg drin gewesen wäre. Wenigstens haben wir die Partie nicht auch noch 0:6 abgegeben, denn mit dem einen erzielten Ehrenpunkt haben wir das Minimalziel erreicht: Horkheim benötigt nächsten Samstag im Spiel gegen den uneinholbaren Tabellenführer aus Böckingen nichts geringeres als einen Sieg, um uns von Platz 3 zu verdrängen. Nun gilt es zu hoffen, dass die Böckinger trotz des sicheren Aufstiegs noch motiviert genug sind um Horkheim zu stoppen!
Simon Leißler
 
Wichtige Ankündigung:
Am 18.4.05 und am 25.4.05 trägt die Jugend der Abteilung Tischtennis das größte und prestigeträchtigste Turnier des Jahres aus, die Jugend-Vereinsmeisterschaften! Eingeladen sind alle Spielerinnen und Spieler, die in das aktuelle Trainings- und/oder Spielgeschehen involviert sind. Einzige Voraussetzung des abteilungsinternen Wettkampfes: Die Teilnehmer müssen an beiden Terminen von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Vereinszentrum anwesend sein! Nähere Informationen zu Preisen und Spielmodus in einer Woche!