Ersatzgeschwächte U 18 leider chancenlos
TGV Abstatt - TSG Heilbronn 0:6
Wenn einer Mannschaft ein Stammspieler fehlt, ist dies meistens schlecht. Fehlen gleich zwei Stammspieler, ist es hochgradig unangenehm und, wenn diese beiden Spieler die Nummer 1 und die Nummer 2 des Teams sind, ist es schlicht und einfach verheerend! Dieses tragische Schicksal ereilte unsere U 18 am letzten Samstag: Nach einem 0:2 in den Doppeln kämpften Michael Zaiser, Gero Kranich, Michael Flaig und Florian Pfender wacker, konnten aber am deutlichen Endergebnis wenig ändern. Besonders bedanken möchte ich mich bei Michael Flaig und Florian Pfender, die sich bereit erklärt haben, für die Fehlenden einzuspringen und sich selbst zwei Alterklassen höher als sie normalerweise spielen würden, gut geschlagen haben.
Morgen geht es im VZ gegen den TTF Wüstenrot an die Platten. Bei den momentanen Witterungsverhältnissen besteht eine realistische Chance, dass unsere Kontrahenten nicht zum Spiel erscheinen werden. Tun sie es doch, werden wir sie erwarten!
Simon Leißler