Abstatter deklassieren den Tabellenzweiten
Abstatt - Horkheim 6:1
Zum letzten Spiel der Vorrunde 04/05 erwarteten wir mit Spannung den bis dato Tabellenzweiten vom TSB Horkheim im Vereinszentrum. Da wir in starker Besetzung antraten und unsere Kontrahenten leicht ersatzgeschwächt waren, rechneten wir mit einer engen Angelegenheit. Käser/Mathes hatten als Doppel 2 keinerlei Probleme gegen Kühner/Murrweiss (3:0) und dank einer phänomenalen Angriffsleistung von Sebastian Gall besiegten Gall/Flaig auch das Horkheimer Einser-Doppel. Michael Käser, der nach einer hervorragenden Vorrunde unter den Top-Ten des ersten Paarkreuzes geführt wird, spielte Scheuermann 3:0 an die Wand und auch Sebastian Gall machte seinen zweiten Punkt für den TGV durch ein verdientes 3:2 gegen Gütter. Als dann auch noch Michael Flaig Kühner keine Chancen zu einem Sieg ließ (3:0), war klar, dass Horkheim nicht mehr in dieses Match zurück finden würde. Jürgen Mathes gewann gegen Murrweiss die Sätze 1 und 2, unterlag im dritten 8:11 und hatte bei einem Stand von 10:8 im vierten sogar zwei Matchbälle zum 6:0 für Abstatt. Ob nun aus Mitleid für unsere Kontrahenten oder aus Mangel an Nerven: Jürgen nutze seine Chance nicht und unterlag denkbar knapp mit 10:12 im Entscheidungssatz. Michael Käser zerstörte aber rasch alle Hoffnungen der Gäste auf weitere Punkte durch einen deutlichen 3:1-Sieg über Gütter.
 

Mit einer erstklassigen Mannschaftsleistung stießen sie Horkheim von Platz 2: (v.l.:) Michael Käser, Michael Flaig, Sebastian Gall, Jürgen Mathes - unsere Jungen U 15!
 
Zwar sind wir nach der Vorrunde "nur" Tabellensiebter, aber dennoch konnten wir mit diesem grandiosen Sieg ein deutliches Zeichen an alle anderen Mannschaften setzen. In der Rückrunde hoffen wir auf weitere derartige Sternstunden. Auswertungen und Bilanzen zur Vorrunde 04/05 folgen in den Ortsnachrichten der nächsten Woche.
Simon Leißler