TGV Abstatt I - TSG Heilbronn II 9:6
Tolle Mannschaftsleistung zum Saisonauftakt gegen HN-Sontheim
Zum Saisonauftakt gab es den erhofften Heimsieg gegen die zweite Mannschaft der TSG HN-Sontheim. Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnte der 9:6 Sieg nach knapp 4 Stunden unter Dach und Fach gebracht werden. Wichtig war gleich zu Beginn die 2:1 Führung nach den Doppeln. Lediglich Hart /Schmidt mussten sich ganz knapp dem gegnerischen Spitzendoppel Dudek/Preuss geschlagen geben. Im vorderen Paarkreuz trennte man sich unentschieden, wobei Thomas Hesser all seine Cleverness aufbieten musste um Preuss mit 3:1 niederzuhalten. Anschliessend hatte Andreas Gall bei seinem 3:0 Sieg gegen Götz wenig Mühe, während Alexander Remmele trotz guten Spiels gegen Bijedic mit 9:11 im fünften Satz recht unglücklich unterlag. Im hinteren Paarkreuz konnte Gunther Schmidt bei seinem 3:0 gegen Koromplis überzeugen, während Markus Mack gegen Maier überhaupt nicht zu seinem Spiel fand (1:3)- Spielstand 5:4. Im Spitzenpaarkreuz sollte sich die Partie nun entscheiden. Thomas Hesser hatte gegen den jungen Dudek überraschend wenig Probleme (3:0) . Torsten Hart steigerte sich gegen Preuss von Minute zu Minute, um am Ende mit 11:8 im fünften Satz zu siegen- puh -das war wichtig. Doch die Gäste gaben nicht auf und verkürzten durch einen Sieg von Bijedic gegen Andreas Gall (3:0) auf 7:5. Alexander Remmele lies jedoch gegen Götz nichts anbrennen und siegte verdient mit 3:1. Gunther Schmidt schien nach 2:1 Führung schon auf der Siegerstrasse , um dann am Ende dem furios aufspielenden Maier noch gratulieren zu müssen. Markus Mack blieb es gegen Koromplis vorbehalten mit einem glatten 3:0 Sieg den Matchpoint zum verdienten 9:6 Sieg zu machen.
 

Mit einer sehr ausgeglichen Mannschaftsleistung - jeder Spieler holte einen Einzelsieg- sowie einem überragenden Thomas Hesser, der im Einzel als auch im Doppel nicht zu schlagen wurden die ersten beiden Punkte am letzten Wochenende für die Abstatter eingefahren.
 
Gunther Schmidt