Grandioser Saisonauftakt der Herren 2: Durch einen klaren Sieg über Horkheim ist der TGV Tabellenführer!

TSB Horkheim 2 - TGV Abstatt 2 4:9
Vor dem Saisonauftaktspiel gegen den TSB Horkheim hatten wir in keinster Weise gewusst, was uns in unserer neuen Spielklasse erwarten würde. Lediglich über eins waren wir uns alle im Klaren gewesen: Als Aufsteiger würde es ein hartes Stück Arbeit werden, uns in der C-Klasse behaupten zu können! In den Doppeln erkämpften wir uns gleich zu Beginn eine 2:1 - Führung (Merz, T./Stirm: 3:1; Merz, F./Zahn: 2:3; Demke/Ernstberger: 3:2), welche uns entspannter auf das weitere Spielgeschehen blicken ließ. Schnell hatten wir begriffen, dass hier auch ein Sieg möglich war. Unsere beiden Neuzugänge Torsten und Frederike Merz bestritten im vorderen Paarkreuz ihre ersten Einzel für den TGV Abstatt. Während Frederike trotz starken Angriffsspiels Neumeister 1:3 unterlag, hatte Torsten mit der gegnerischen Nummer 2 keine Probleme und fertigte diese in drei Sätzen ab. Alexander Stirm und Wolf-Dieter Zahn erhöhten die Abstatter Führung durch zwei klare Siege auf 5:2. Manuel Ernstberger duellierte sich über fünf spannende Sätze hinweg mit Kösterke, zog aber auf der Zielgeraden denkbar knapp mit 8:11 den Kürzeren. Torsten Merz ließ auch in seinem zweiten Spiel nichts anbrennen: Trotz verlorenen zweiten Satzes dominierte er Neumeister klar und holte somit als einziger Abstatter an diesem Spieltag drei Punkte. Und auch Frederike Merz kam zu ihrem ersten Sieg im neuen Team. Sie spielte ausgezeichnet gegen Werner und gewann verdient mit 3:0.
 

Frederike und Torsten Merz (hier mit dem neuesten Mitglied der Familie) holten in ihrem allerersten Spiel für den TGV Abstatt zusammen stattliche 4 Punkte. Weiter so!
 
Alex Stirm spielte gegen die Horkheimer Nummer 3 leicht unkonzentriert und vergab somit den vierten und letzten Punkt dieser Begegnung. Vor Beginn dieser Saison hatte unser 71 - jähriges Abwehrgenie Wolf-Dieter Zahn angedeutet, er wolle diese Runde etwas kürzer treten, da er sich nicht vorstellen konnte, in der Herren-C-Klasse viele Spiele zu gewinnen. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! Auch in Einzel Numero 2 ließ "WD" seinem Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance und demontierte diesen mit 11:5, 7:11, 11:0 und 11:2. Nach dieser Tischtennis-Lehrstunde stand es 9:4 für den TGV Abstatt und somit hatten wir nach bereits zwei Stunden den ersten Sieg in der Herren-C-Klasse eingefahren. Sensationell! Trotz der Tatsache, dass Horkheim ersatzgeschwächt angetreten war, freuen wir uns über das hervorragende Ergebnis, welches uns gleich zu Rundenbeginn gezeigt hat, dass es hier etwas zu gewinnen gibt. Es mag zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts heißen, aber der TGV Abstatt hat nach dem ersten Spieltag die Tabellenspitze eingenommen! Ob wir diese auch im nächsten Spiel gegen Ilsfeld (25.9., 17.00 Uhr, VZ) halten können wird sich zeigen. Auf jeden Fall werden wir es versuchen!
 
2.: Vertretung im Jugendtraining:
Ich kann leider die nächsten drei Montage kein Jugendtraining leiten, da ich für drei Wochen auf einem Zivildienstlehrgang im beschaulichen Bodelshausen bin. Dennoch werden die dringend benötigten Übungsstunden nicht ausfallen. Am 27.9. übernehmen Andreas Gall und Manuel Ernstberger den Trainingsbetrieb, am 4.10. steht Ex-Jugendleiter Markus Mack zur Verfügung und am 11.10. wird Torsten Merz im Vereinszentrum zu Gange sein. Danke an euch für eure Hilfe. Liebe Jugendlichen, kommt bitte zahlreich und unterstützt meine Vertreter! Wenn ihr möchtet, könnt ihr mit Ausnahme des heutigen Tages auch den Freitag zum trainieren nutzen (immer 20.00 Uhr, Wildeckhalle).
 
3.: Tischtennis im Internet mitverfolgen:
Seit einigen Jahren schon besitzt die Abteilung Tischtennis im Internet eine hervorragende Homepage, die von ihrem Administrator Manuel Ernstberger immer auf dem neusten Stand gehalten wird. In den letzten Wochen und Monaten wurde durch kreative Ideen (Manuel, Alexander, Simon) einiges verändert, so dass Besuchern nun ein noch umfangreicheres aber dennoch übersichtliches Angebot an Informationen zur Verfügung steht. Neben einer großen Fotogalerie, den aktuellen Spielplänen aller fünf Mannschaften und einem "News-Ticker" finden Sie dort alle Tischtennisartikel bereits einige Tage vor ihrem Erscheinen in den Ortsnachrichten. Ein besonderer Leckerbissen sind die detaillierten und bald bebilderten Steckbriefe aller Spielerinnen und Spieler. Also: Besuchen Sie uns doch einfach einmal auf www.tgv-abstatt-tt.de oder werfen Sie, um einen Gesamtüberblick zu bekommen, einen Blick auf die Homepage des Heilbronner Tischtennisbundes (www.ttbhn.de).
 
Simon Leißler