Aus für Miriam Kurtzhals bei der Schwerpunkt-Rangliste

Die besten Jugend-Spielerinnen und -Spieler der Landkreise Heilbronn, Ludwigsburg und Hohenlohe versammelten sich am Sonntag, 17. April, in Sontheim zur Austragung der diesjährigen Schwerpunkt-Rangliste. In den letzten beiden Jahren hatte hier Daniela Fetzer die Abstatter Fahnen hochgehalten, diesmal vertrat ein neues Gesicht den TGV bei dem topbesetzten Turnier: Miriam Kurtzhals, 13 Jahre jung, Nummer 1 unseres Mädchen-U18-Teams, hatte die Qualifikation erfolgreich überstanden und das Ticket gelöst.
Neun Matches gegen hervorragende Kontrahentinnen waren in der Halle der TSG Heilbronn zu bestreiten, ein kräftezehrendes Programm. Miriam gab alles und kämpfte sich durch die Mädchen-U14-Konkurrenz, musste aber - genau wie Daniela bei ihrer ersten Teilnahme - feststellen, dass man sich an so ein Niveau erst einmal gewöhnen muss. In vielen Sätzen und Spielen war zwar durchaus etwas drin, aber die Gegnerinnen bestraften jeden noch so kleinen Fehler gnadenlos und machten die entscheidenden Punkte. Miriam spielte aber gut mit und wurde dafür immerhin mit einem Sieg belohnt.
Für die Qualifikation zu den baden-württembergischen Jahrgangs-Sichtungen hat dies natürlich nicht ganz gereicht, da es dorthin lediglich die Erst- und Zweitplatzierten jeder Altersgruppe schaffen. Aber allein die Teilnahme am Schwerpunkt ist eine Glanzleistung! Miriam hat gelernt und, wenn sie das Ticket 2012 erneut lösen kann, wird sie auf ihre Kontrahentinnen vorbereitet sein.
Simon Leißler