Solide Verbands-Premiere für Tobias Mödinger

Vorletzten Samstag, am 22. April, war Tobias Mödingers großer Tag. Der Abstatter Jugendspieler hatte sich für die Schwerpunkt-Jahrgangsrangliste qualifiziert, die an jenem Tag in Löchgau stattfand. Tobias befand sich also unter den zehn besten Jungen seines Jahrgangs in den drei Tischtennis-Bezirken Heilbronn, Ludwigsburg und Hohenlohe.
Früh morgens ging es los und man merkte schon beim Einspielen, dass das Niveau dieser Veranstaltung relativ hoch angesiedelt ist. Trotzdem war Tobias hochmotiviert und wollte auf jeden Fall den einen oder anderen Sieg einfahren. Das passierte sogar schon im ersten Einzel. Nach einem hart umkämpften Fünf-Satz-Spiel war der auf drei gesetzte Gegner geschlagen. Auch sein zweites Einzel gewann Tobias souverän. Von dieser Siegeswelle angetrieben kratzte Tobias an seinem dritten Sieg in Folge. Doch jetzt machte sich das eben genannte Niveau bemerkbar. Von seinen noch offenen sieben Spielen konnte der TGV-Spieler nur noch eines gewinnen.
Trotzdem kann Tobias stolz auf sich sein. Mit seinen neun Jahren ist er der erste Abstatter Junge, der sich für eine Rangliste auf Verbandsebene qualifizieren konnte. Letztendlich kam der siebte Platz mit einer Bilanz von 3:6 in der Altersklasse U11 heraus.
Niklas Erdmann