Veränderte Herren 2 will als Aufsteiger in der C-Klasse durchstarten:

 
1.: Nachruf auf einen großen Tischtennisspieler:
Sein Name war Philipp Jäger und weit mehr als ein Jahrzehnt bereicherte dieser Stern am Abstatter Tischtennishimmel den TGV nicht nur durch sein spielerisches Talent, sondern auch durch seine menschlichen Qualitäten. Unter unserem ehemaligen Jugendtrainer Erwin Dreßen erlernte Philipp den Umgang mit dem damals noch 38mm-großen Zellulose-Bällchen und war lange Zeit der unangefochtene Einser in den Jugendmannschaften. Auch als Mannschaftsführer machte er eine gute Figur und sorgte für ein gutes Klima innerhalb des Teams. Nach einem Jahr Auszeit in England kehrte Philipp in die neu gegründete zweite Herrenmannschaft zurück und führte diese in der Saison 03/04 nicht zuletzt durch seine gewaltige Bilanz im mittleren und vorderen Paarkreuz zum Aufstieg. Mit diesem Karrierehöhepunkt krönte er seine Zeit beim TGV Abstatt und zieht wie alle großen Sportler an der Spitze den Hut. Da er nun in Stuttgart studieren wird, ist es ihm nicht mehr möglich, weiter bei uns zu spielen. Dennoch endet seine Laufbahn noch lange nich t, denn auch in seinem neuen Domizil wird er tischtennismäßig weiter aktiv sein. Philipp, wir, die Herren 2, werden dich sehr vermissen! Du warst für jede Mannschaft, in der du gespielt hast eine große Bereicherung. Viel Glück im Studium und im neuen Verein! Lass es krachen!
 

Philipp Jäger
 
2.: Neue Gesichter:
Zu unserem Glück gibt es aber nicht nur Abschiede. Zwar mussten wir einen Spieler nach Stuttgart abtreten, jedoch haben wir dafür gleich zwei neue von dort bekommen. Friederike und Torsten Merz sind die Namen unserer beiden Hoffnungsträger, die sich nach ihrem BOSCH-bedingten Umzug ins beschauliche Abstatt dazu entschlossen haben, bei uns Tischtennis zu spielen. Beide verfügen bereits über langjährige Erfahrung und haben schon in höheren Klassen erfolgreich gespielt. Mit dieser erheblichen Verstärkung, ohne die wir sowohl von der Stärke, als auch von der Spielerzahl her wohl sehr alt ausgesehen hätten, dürfte der Klassenerhalt gesichert sein. Als frisch gebackene Eltern können die beiden vielleicht nicht an jedem Spiel teilnehmen, jedoch werden sie sicherlich wichtige Punkte für Abstatt einfahren. Wir hoffen, dass ihr euch bei uns in der Mannschaft wohl fühlen werdet und den Gegnern das Fürchten lehrt.
 
3.: Aufstellung/Klasseneinteilung:
Über die Klasseneinteilung sind wir höchst glücklich (Herren-C-Klasse, Gruppe 3), da uns in dieser Saison die ewigen Fahrwege ins Zabergäu erspart bleiben. Wir richten unseren Blick nun mehr in Richtung Obersulm. Das erste Spiel findet am morgigen Samstag statt. Die Herren 2 treffen auf den B-Klasse-Absteiger aus Horkheim und werden im ersten Auswärtsspiel (15.00 Uhr) gleich versuchen, zu punkten. Die Aufstellung hat sich seit der letzten Runde deutlich verändert. Auf den ersten drei Positionen finden Sie Spieler aus Herren 1 und Seniorenmannschaft, die wohl eher selten bei uns zu Gange sein werden.
 
Mannschaftsaufstellung Herren 2:
1. Gunther Schmidt
2. Markus Mack
3. Uwe Moeske
4. Torsten Merz
5. Simon Leißler
6. Frederike Merz
7. Alexander Stirm
8. Andreas Pfender
9. Wolf-Dieter Zahn
10. Lars Demke
11. Manuel Ernstberger
12. Jochen Pomper
13. Hermann Burgert
14. Markus Smyrek
15. Bernhard Ehnle
16. Heiko Wangler
17. Dieter Rapp
 
Simon Leißler