1.5.2014

Aller guten Dinge sind drei


Nach dem tollen zweiten Platz unserer ersten U12-Mannschaft in der Vorrunde spielten Lukas Schönfuß, Justin Ulmer, Victoria Merz und Jannis Albrecht zur Rückrunde in der oberen der drei Kreisklassen. Im Prinzip war damit das Saisonziel schon erreicht. Sehr erfreulich dann der Rückrundenstart mit vier Siegen. Dies war dann auch die Grundlage für den dritten Platz in der Abschlusstabelle (11:5 Punkte); wir stellten damit die drittbeste U12-Mannschaft im Bezirk! Die beste Einzelbilanz in unserer Mannschaft erreichte Victoria mit 10:2 Siegen, die damit Platz fünf in der Spielerwertung belegte.

 

Ganz vorne können auch unsere Jüngsten gut mithalten: Die U12 1 hat mit (v.l.) Jannis Albrecht, Lukas Schönfuß, Justin Ulmer und (vorne) Victoria Merz einen beeindruckenden dritten Platz in der höchsten Bezirksgruppe errungen und zeigt weiter Kampfgeist.

 

Unsere zweite U12-Mannschaft mit Melissa Millaku, Nora Totsche, Robin Schönfuß und Celine Maier wurden in der mittleren Spielklasse eingeteilt und belegten am Ende mit 8:6 Punkten ebenfalls den dritten Platz der Abschlusstabelle. Melissa war hierbei die erfolgreichste Abstatter Spielerin mit 8:5 Siegen und Platz sieben in der Einzelwertung.


Auch unsere neu gegründete dritte U12-Mannschaft belegte in der unteren Spielklasse den dritten Tabellenplatz, ebenfalls mit 8:6 Punkten. Daniel Scheffler, Justin Jung, Clemens Hanselmann, Jan Müller und Rebecca Merz erwiesen sich dabei als sehr ausgeglichene Mannschaft, so dass sich niemand im Vorderfeld der Einzelwertung platzieren konnte.


Torsten Merz